Über


Katrin Rönicke und Susanne Klingner haben 2017 hauseins gegründet, um Podcast-Fans die Welt nach Hause zu bringen, ihnen die wunderbaren Geschichten des menschlichen Alltags zu erzählen, Politik verständlich zu erklären, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur zusammenzubringen. Unsere Podcasts entstehen nach journalistischen Standards – also mit viel Recherche, kritischem Nachfragen und manchmal auch einfach gut Zuhören. Dafür wurde Susannes Podcast Mind The Gap, der bei Audible erscheint, für den Ernst-Schneider-Preis nominiert, Die Wochendämmerung gewann 2020 den Goldenen Blogger als bester Podcast und Halbe Katoffl war 2018 sowohl für den Grimme-Online-Award nominiert, als auch für den Alternativen Medienpreis.


Shows



Neues


Kinderland geht zu Ende,

es bleibt eine Art Tagebuch von Kindern aus ganz Deutschland.

Der Titel dieses Tagebuchs könnte sein:
“Der merkwürdigste Frühling aller Zeiten”

Mitte März 2020 schlossen wegen der Ausbreitung des Coronavirus deutschlandweit Schulen und Kindergärten. Plötzlich waren Millionen Kinder zu Hause. Und wir dachten uns: Hey, ehe sie sich langweilen oder ihren Eltern auf die Nerven gehen, sollen sie Podcasts machen!

Und wow, mochtet ihr die Idee gerne! Wir bekamen von euch kleine Sendungen über eure Lieblingstiere, euren Alltag, ihr habt gesungen, erzählt, interviewt. Und wir haben Kinderland draus gemacht: 7 Folgen, die vom Leben während der Hochzeit der Coronakrise aus Kindersicht erzählen.

Alle Episoden von Kinderland gibt es auf
www.kinderland-podcast.de

Und überall da, wo ihr eure Podcasts hört:
Apple Podcasts | Spotify | Deezer

 

Unsere Partner