Anhaltspunkte


Sachsen-Anhalt wird oft unterschätzt. Völlig zu Unrecht! finden wir. Deshalb gibt es Anhaltspunkte. Andrin Schumann spricht mit engagierten Menschen, die gründen, forschen oder Projekte in Sachsen-Anhalt vorantreiben. In der Interviewreihe lernt ihr Projekte kennen, die etwas besonders gut oder einzigartig machen. Aber Andrin versucht auch die kleinen und großen persönlichen Geschichten ihrer Interviewpartner:innen zu erzählen.
Wir wollen wissen: Warum setzen diese Menschen ihre Projekte genau hier in Sachsen-Anhalt um und nirgendwo anders? Eine neue Folge Anhaltspunkte erscheint an jedem zweiten Donnerstag.

 

Trailer anhören

 

Alle Folgen auf anhaltspunkte.fm

 

Host

 

Andrin Schumann ist 1988 in Sachsen-Anhalt geboren und dort aufgewachsen. Sie hat Kunstpädagogik in Leipzig und Kulturjournalismus in Berlin studiert. Anschließend arbeitete sie als Journalistin für Fernsehen und Radio. 2016 war es für sie Zeit, in die alte Heimat zurückzugehen. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Magdeburg und ist sehr glücklich darüber, auch hier spannende Menschen vors Mikro zu bekommen und deren Geschichten zu erzählen.

 

Produktion

 

Oliver Kraus hat schon für zahlreiche Podcasts Musik und Sounddesign gemacht. Unter anderem für WRINT, den Helmholtz Resonator oder die Wochendämmerung. Als Radioproducer seit 2002 im Münchner Markt unterwegs. Eigenes Studio in dem schon zahlreiche Hörbücher und Hörspiele entstanden sind. Als ehemaliger Südhesse in der Technoszene zu Hause und auch mit eigenen Veröffentlichungen dabei. Immer auf der Suche nach „Kino im Kopf“ ohne es wie einen platten Marketingeuphemismus zu verstehen.

David Wolff, Jahrgang 1985 hatte schon immer ein Faible für Audio, angefangen von den Hörspielkassetten als Kind über die Faszination für die Technik im Bandstudio, liebt er heute alle Podcastformate. 2011 kam er für ein Wirtschaftsingenieursstudium nach Magdeburg und blieb. Anhaltspunkte betreut er als Produzent für Sinnfeld Audio. David würde sich wahnsinnig freuen, wenn sich der oder die ein oder andere durch Anhaltspunkte zum Gründen oder Engagieren ermutigt fühlt.

Susanne Klingner ist Journalistin in München & Co-Gründerin von hauseins. Man hört sie seit 2013 im Lila Podcast, in der Serie “Mind The Gap”, die bei Audible erscheint, und seit 2018 im Plan W Podcast für die Süddeutsche Zeitung. Für die Podcastserie „Mind The Gap“ war sie für den Ernst-Schneider-Preis nominiert. Außerdem betreut sie einzelne Produktionen als ausführende Produzentin, z.B. die FYEO-Serie “Wir schaffen das! Wie ein Satz Deutschland veränderte” oder auch den Anhaltspunkte-Podcast.

Skip to content