Kinderland

Alle Hausaufgaben schon gemacht? Keiner von den Großen hat mehr Lust auf noch eine Runde UNO? Alle deine Freund*innen sitzen bei sich zu Hause? – Klingt erstmal sehr unsuper. Aber: Endlich Zeit, was Lustiges und Neues auszuprobieren!

Wie wäre es mit einem Podcast? Hast du noch nie gemacht? Egal! Es ist ganz einfach. Du schnappst dir das Handy von Mama oder Papa (vorher fragen!) und erzählst uns, was dich beschäftigt:

Liest du gerade ein spannendes Buch, das du anderen empfehlen willst?
Warum ist das Buch so toll? Hast du es selbst auch von jemandem empfohlen bekommen?
Wer ist die Hauptfigur und was erlebt sie?
Was hat dich an der Geschichte am meisten überrascht?
Oder willst du lieber von einem tollen Film erzählen? Na klar!

 

Hast du etwas Witziges mit deinem Haustier erlebt?
Wie heißt denn dein Haustier?
War es schon da, als du geboren wurdest?
Oder hast du es geschenkt bekommen?
Kann dein Haustier tolle Kunststückchen? Was machst du am liebsten mit ihm?

 

Willst du einfach von deinem Tag ohne Kindergarten, Schule, Hort erzählen?
Sind Mama und Papa gute Lehrerinnen?

Vermisst du deine Freunde?
Oder sprichst du einfach jeden Tag mit ihnen per Video?

Hast du dir neue Hobbys zugelegt, mit denen der Tag schneller rumgeht?

 

Magst du von deiner*m Held*in erzählen?
Hat dich die Wissenschaftlerin aus dem Biologie-Unterricht neulich besonders beeindruckt? Geht dir dieser eine Künstler, von dem deine Tante erzählt hat, nicht mehr aus dem Kopf?
Was haben diese Personen Besonderes gemacht und was fasziniert dich daran?

 

Die ersten Episoden von Kinderland gibt es jetzt auf
www.kinderland-podcast.de

 

Wir wollen deine Geschichte hören. Und so geht’s:

Als erstes sprichst du mit deinen Eltern, ob du mitmachen darfst. Sie müssen uns nämlich Bescheid sagen, dass es in Ordnung geht, deine Aufnahme zu verwenden.

 

Überlege dir, wovon dein Podcast handeln soll. Deine Aufnahme sollte mindestens zwei, drei Minuten lang sein und nicht länger als zehn Minuten. Sag am Anfang auch ganz kurz, wer du bist. Du brauchst zum Aufnehmen nur ein Handy oder den Computer der Großen. Auf dem iPhone gibt es die App “Sprachmemos”, auf Android-Handys kann man zum Beispiel die kostenlose App “Easy Voice Recorder” installieren.

 

Deine Eltern schicken dann deine Aufnahme an uns. Das geht per Mail an kinderland@hauseins.fm. In dieser Mail müssen sie auch ein unterschriebenes Formular mitschicken, in dem sie zustimmen, dass wir deinen Podcast veröffentlichen dürfen.

 

Und dann: Halt Augen und Ohren auf, ob dein Podcast vielleicht als nächstes gesendet wird. Wir werden versuchen, alle Einsendungen zu veröffentlichen – mal sehen, ob wir das schaffen, wenn ihr besonders fleißig podcastet!

 

 

 

Hey, liebe Eltern! Bitte denkt daran, uns eine Abtretungserklärung mitzuschicken, damit wir den Podcast eures Kindes auch veröffentlichen dürfen. Schickt sie zusammen mit dem Podcast an kinderland@hauseins.fm.

Und falls ihr Lehrer*innen seid: Macht doch ein Klassenprojekt draus! Gerade während der Schulschließungen freuen sich eure Schüler*innen bestimmt wahnsinnig, wenn sie etwas Außergewöhnliches machen können. Wenn ihr Fragen zur Umsetzung habt, meldet euch einfach per Mail: kinderland@hauseins.fm

 

Außerdem freuen wir uns sehr, wenn ihr uns einen Euro in die Kaffeekasse werft, damit wir abends länger wach bleiben können, um die Aufnahmen für den Podcast aufzubereiten. Dafür bleibt der Podcast garantiert werbefrei! Unterstützen geht per

Paypal:


 

oder direkt aufs Konto:

Triodos Bank
Kontoinhaberin: hauseins UG
IBAN DE82 5003 1000 1049 8430 00
BIC TRODDEF1
Verwendungszweck: “kinderland”

 

 

Illustrationen: Nadja Wichmann, atelierblechbuechse.de