Mind The Gap

Warum verdienen Frauen eigentlich immer noch nicht so viel wie Männer? Was passiert mit der Wirtschaft eines Landes, wenn einen Tag lang neun von zehn Frauen streiken? Warum verdienen superdünne Managerinnen mehr als solche mit Durchschnittsgewicht? Ist es eine Frechheit oder eine gute Idee, dass reiche Männer auf der News Yorker Upper East Side ihren Ehefrauen einen jährlichen Bonus zahlen?

Diesen und mehr Fragen rund ums Thema Geld & Geschlecht geht der Podcast “Mind the Gap” nach. Susanne Klingner spricht mit Expertinnen und Frauen aus der ganzen Welt über Rollenvorstellungen, Unterschiede auf Gehaltsabrechnungen und die Revolution im Kleinen und Großen. Denn überall dort, wo noch keine Gleichberechtigung erreicht ist, geht es am Ende ums: Geld.

Die Serie entstand 2017/2018 für Audible und war mit ein Grund, warum hauseins gegründet wurde. Weil wir so solche Podcasts und ähnliche öfter machen wollten. Oder, naja: nur noch. “Mind The Gap” war 2018 für den Ernst-Schneider-Preis für Wirtschaftsjournalismus nominiert – als erster Podcast in der Geschichte des Preises.

Trailer anhören

 

 

Alle Episoden bei Audible hören

 

Host

 

Susanne Klingner ist Journalistin in München & Co-Gründerin von hauseins. Zwischen 2013 und 2019 moderierte sie gemeinsam mit Katrin Rönicke und Barbara Streidl den Lila Podcast. 2017/2018 erschien ihre Serie “Mind The Gap” bei Audible und seit 2018 hostet sie den Plan W Podcast für die Süddeutsche Zeitung. Außerdem betreut sie bei hauseins Produktionen wie “Wir schaffen das! – Wie ein Satz Deutschland veränderte” und den Anhaltspunkte-Podcast.

 

Produzentin

 

Miku Sophie Kühmel ist freie Schriftstellerin und Podcast-Producerin. 2017 war sie zum Abschluss ihres Studiums für fünf Wochen im Rahmen eines Recherchestipendiums an der New York University und besuchte dort u.a. den Audio Storytelling Kurs an der Journalism School bei Alex Kapelman. Sie ist Host in ihrem eigenen Literatur-Podcast “Shot Stories” und konzipiert und produziert verschiedene Shows. 2019 erschien ihr Debüt-Roman “Kintsugi” und landete sofort auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises.

 

Skip to content