Der Plan W Podcast startet

hauseins produziert ab sofort einen vierwöchentlichen Podcast für die Süddeutsche Zeitung.

Der Podcast erscheint in der Plan W-Familie und dreht sich wie das vierteljährliche Heft um Wirtschaftsthemen, aus weiblicher Perspektive erzählt, vor allem um die Frage, wie Frauen die Wirtschaft verändern.

2014 hatte ich – Susanne – bei der SZ begonnen, das Magazin mitzuentwickeln, das dann im Juni 2015 zum ersten Mal erschien. In den letzten Monaten konnte ich nun die SZ-Kolleginnen und -Kollegen für die Idee eines Plan W-Podcasts begeister, und am 13. April ist es soweit: Die erste Episode geht online. Im Teaser erklären wir schon mal die Idee:

In der ersten Folge wird es um das Thema “Gefühle am Arbeitsplatz” gehen. Denn immer noch wird es als höchst suspekt gesehen, wenn mal jemand in der Arbeit weint. Warum eigentlich? Das versuche ich gemeinsam mit meinen Gesprächspartnerinnen und -partnern herauszufinden. Und ist es nicht langsam Zeit, dass sich das ändert? Dass wir ganze Menschen am Arbeitsplatz sein dürfen? Sheryl Sandberg und Lena Dunham sind sich jedenfalls einig: Ja, unbedingt!

Das Plan W-Heft mit dem Themenschwerpunkt “Emotionen” erscheint übrigens einen Tag später, am 14. April in der Wochenendausgabe der Süddeutschen Zeitung.